Ponyhof

Reiten auf dem Ponyhof

In den Reiterferien werden die Kinder bei uns in sechs Reitgruppen aufgeteilt. Je nach Können wird in Anfänger- und Fortgeschrittenengruppen unterteilt. Jedes Kind hat für die Woche sein eigenes Pflege-Pony, für das es dann die Woche über sorgen und mit dem es viel Zeit verbringen kann. Wir haben Shettys, deutsche Reitponys, aber auch Norweger, Haflinger und verschiedene Rasse-Mischungen, aus unseren 67 Ponys kann das passende Pony ausgewählt werden. Geritten wird stets ohne Sattel, bei Bedarf auch mit Decken oder Pads. Neben den Reiterferien für einzelne Kinder bieten wir auch Reiterferien für Gruppen oder Schulklassen an.

Reiterferien für Kinder

Unsere Reiterferien beginnt am Sonntag um 10 Uhr mit der Anreise.
Nach dem Zimmerbeziehen geht es weiter mit einem Hofrundgang und der anschließenden Pony- und Reitgruppeneinteilung. Im Anschluss essen wir gemeinsam Mittag, danach geht es auf die Ponys.
Der Aufenthalt endet am Samstag mit der Abreise nach dem Frühstück gegen 10 Uhr.

Angebot während der Woche:

* tägliche Ponypflege (für Anfänger mit Unterstützung),
* täglich 1 Reitstunde in der Bahn bzw. Halle,
* täglich 1 Ausritt in die nähere Umgebung,
* Reiterspiele, (dafür dürfen die Ponys gern geschmückt werden),
* Lagerfeuer mit Stockbrotbacken,
* Singen im Stroh
* Sketchabend

Die Ponys und das Reiten stehen im Mittelpunkt des Tagesablaufs, aber natürlich gibt es auch sonst noch vieles auf dem Ponyhof zu erleben, z.B. Bootfahren auf dem Teich, Kettcar fahren, Tischfußball, Tischtennis, gemeinsam spielen im Stroh und in der Reithalle, Besuch bei den Hühnern und Kaninchen, außerdem stehen den Kindern Brett- und Gesellschaftsspiele zur Verfügung.

Verpflegung

Unser Speiseplan ist ausgewogen und bei den Kindern beliebt. Wir kochen unsere Gerichte stets frisch und qualitätsbewusst. Täglich werden 4 Mahlzeiten für die Kinder zubereitet. Morgens gibt es Brötchen mit reichlich Aufschnitt, Gemüse, Marmeladen, Honig, Nutella und Müsli. Abends gibt es eine Brotauswahl ebenfalls mit verschiedenem Aufschnitt, Gemüse und Eiern. Mittags wird für die Kinder frisch gekocht. Die Kinder können wählen zwischen Salat, Gemüse, Fleichgerichten oder vegetarischen Saucen zu Nudeln, Reis und Kartoffeln. Abschließend gibt es täglich wechselnde Nachtische. Nachmittags steht selbstgebackener Kuchen für die Kinder bereit.
An einem Abend grillen wir gemeinsamen. Dazu gibt es selbstgemachte Salate und Brötchen. Anschließend sitzen wir am Lagerfeuer und backen Stockbrot mit den Kindern.

Reiterferien Packliste:

  • Bettwäsche (3-teilig)
  • Handtücher
  • Reitkappe oder Fahrradhelm, evtl. Handschuhe
  • wetterfeste, robuste Kleidung, viele Socken, Hausschuhe
  • Trinkflasche (für die Kinder stehen Traubensaft, Selter und Wasser immer bereit)
  • Krankenkassenkarte
  • Taschengeld (für die Süßigkeitenbestellung am Einkaufstag)

Die Anmeldung finden Sie hier: Anmeldung für die Reiterferien

» Angebote für Gruppen und Schulklassen      » Preise und Belegungsplan